Epoq Studie: Shopping-Entertainment

horizont.net: In einer Studie für den Personalisierungs-Spezialisten Epoq untersuchte INNOFACT wie Entertainment beim Online-Shopping beim Konsumenten und der Konsumentin ankommen. Was kann das sein? Spielerische Elemente und Interaktivität. So können sich Kunden mit wenigen Klicks ein gesamtes Produkt-Set zusammenstellen oder sie erhalten Informationen wie „Produkt in Größe 36 noch verfügbar“ oder „Artikel ab nächsten Dienstag wieder erhältlich“ angezeigt. Insbesondere für die jüngere Generation hat das einen hohen Reiz. 48,8 Prozent der für eine Studie befragten 18- bis 29-Jährigen ordneten der Unterhaltung beim Internet-Einkauf auf einer Skala von 1 („total unwichtig“) bis 10 („sehr wichtig“) mindestens den Wert 6 zu. In keiner anderen Altersklasse ist die Zustimmung höher. Während bei den über 60-Jährigen noch jeder Vierte mindestens den Wert 6 zuordnet (25,7 Prozent), sind es bei den 50- bis 59-Jährigen 28,8 Prozent, bei den 40- bis 49-Jährigen 38,6 Prozent und bei den 30- bis 39-Jährigen 45,4 Prozent.

(Zur Meldung)

© Copyright 2023 INNOFACT AG - Das MarktVORSPRUNGSinstitut