Verivox Studie: Angebote von Zahlungsdiensteistern wie Paypal oder Klarna zur Ratenfinanzierung von Alltagsausgaben werden einer Umfrage zufolge immer beliebter. Zwei Drittel aller Kunden dieser Dienstleister nutzen derartige Angebote.

Angebote von Zahlungsdiensteistern wie Paypal oder Klarna zur Ratenfinanzierung von Alltagsausgaben werden einer Umfrage zufolge immer beliebter. Zwei Drittel aller Kunden dieser Dienstleister nutzen Angebote, die eine spätere Bezahlung von Anschaffungen und Leistungen ermöglichen, wie aus einer Umfrage des Vergleichsportals Verivox hervorgeht, die AFP am Sonntag vorlag. Besonders junge Menschen greifen demnach darauf zurück.

Verivox spricht von BNPL-Angeboten: Buy now, pay later (Sofort kaufen, später bezahlen). Paypal und Klarna bieten dies systematisch bei Online-Einkäufen an. Der Vorschuss kommt dann im Unterschied zu klassischer Ratenfinanzierung oder einem Ratenkredit nicht vom verkaufenden Unternehmen oder einer Bank, sondern vom Zahlungsdienstleister.

Der Umfrage zufolge haben 63 Prozent der Befragten schon einmal eine Ratenfinanzierung in Anspruch genommen. Die BNPL-Angebote der Zahlungsdienstleister werden demnach vor allem für kleinere Einkaufsummen bis zu 500 Euro genutzt.

Deutlich öfter greifen 18- bis 39-Jährigen darauf zurück: Knapp ein Drittel von ihnen hat mindestens einmal eine Ratenfinanzierung bei einem der Online-Zahlungsdienstleister in Anspruch genommen. Bei den 40- bis 59-Jährigen fällt der Anteil auf 23 Prozent, bei den Befragten ab 60 Jahren auf 17 Prozent. Altersübergreifend hat laut Verivox knapp jeder Vierte schon BNPL-Angebote genutzt.

Verivox verweist auf eine Studie der Schufa, wonach in Deutschland immer mehr Klein- und Kleinstkredite abgeschlossen werden. „Wie die Daten aus der Verivox-Umfrage zeigen, begünstigt der BNPL-Boom diesen Trend“, erklärte das Vergleichsportal. „Aber auch kleine Ratenzahlungen erhöhen die laufenden Kosten. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten darauf Acht geben, dass sie ihre finanziellen Möglichkeiten nicht überlasten“, erklärt Oliver Maier von Verivox.

An der laut Verivox repräsentativen Online-Umfrage durch das Meinungsforschungsinstitut INNOFACT nahmen Ende August 1008 Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren teil.

(Zur Meldung)

© Copyright 2024 INNOFACT AG - Das MarktVORSPRUNGSinstitut