Verivox Studie: Deutsche sehen Energiewende eher positiv

03. Jun 2019

emobly.com: Es tut sich was im Autoland Deutschland. Zwar halten 4 von 10 Deutschen die Ökobilanz von Elektroautos für eine Mogelpackung. Dennoch stehen die Bundesbürger einer Wende hin zur Elektromobilität durchaus positiv gegenüber.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Vergleichsportals Verivox befürworten 58 Prozent der Befragten einen Wechsel zu elektrisch angetriebenen Pkw bzw. beurteilen diesen als „eher gut“. Spannend: 63 Prozent der befragten Männer befürworten die Emobilität. Bei den weiblichen Befragten ist es nur gut die Hälfte.

Unterschiede bei Geschlecht und Bildung

Rund ein Drittel der Befragten sind skeptisch, 7 Prozent lehnen Elektroautos grundsätzlich ab. Befragte mit höherem Bildungsgrad sehen die Elektrowende deutlich positiver (70 Prozent) als Menschen mit niedrigerer Bildung (50 Prozent).

Die meisten Befragten (61 Prozent) sind außerdem sicher, dass der vermehrte Einsatz von Elektrofahrzeugen die Qualität der Luft in den deutschen Städten verbessern wird.

Für die Erhebung hat haben die Meinungsforscher von INNOFACT im April 1.082 Deutsche im Alter zwischen 16 und 69 Jahren befragt.

(Zur Meldung)