Rheinische Post: Jeder Zweite will günstige Dieselsteuer

17. Feb 2018

rp-online.de: Fast jeder zweite Dieselfahrer in Deutschland (49 Prozent) will auch künftig nicht auf die Steuervorteile für Dieselkraftstoff gegenüber Benzin verzichten. Das zeigt eine repräsentative INNOFACT-Umfrage. Eine knappe Mehrheit der Dieselfahrer ist zwar für einen Verzicht der Privilegien (51 Prozent), knüpft dies aber an Bedingungen: So ist jeder vierte Dieselfahrer (25 Prozent) dafür, wenn im Gegenzug die Kfz-Steuern für Dieselautos gesenkt würden. Acht Prozent stimmen zu, wenn mit den Mehreinnahmen umweltfreundlichere Antriebe gefördert würden. Und sechs Prozent befürworten es nur, wenn es nicht kurzfristig passiert.

(Zur Meldung)