ProntoPro Österreich Studie: Männer heiraten lieber als Frauen

22. Mai 2019

ots.at: Für rund 17.000 Euro perfektes Rundum-Programm vom Privatfriseur bis zum Videoproduzenten.

Der Wonnemonat Mai ist der perfekte Zeitpunkt zum Heiraten. Mit rund 45.0001Hochzeiten pro Jahr ist die Tendenz zum Bund für Leben in Österreich steigend. Auch wenn sich die Männer zieren, wenn es einmal soweit ist, dann finden sie den Hochzeitstag sogar schöner und wichtiger als Frauen. Das zeigt eine Umfrage von INNOFACT für die Dienstleistungsplattform ProntoPro.at. Wer den Tag auf ewig festhalten und unvergesslich machen möchte, sollte rund 17.000 Euro einplanen und kann professionelle Unterstützung vom Hochzeitsplaner bis zum Videoproduzenten auf ProntoPro.at finden.

„Wissen zu wem man gehört“ ist in unsicheren Zeiten wichtiger denn je. Die Zahl der Hochzeiten ist in Österreich zwischen 2007 und 2017 von 36.000 auf 45.000 angestiegen. Für zwei Drittel ist die erste Hochzeit. Aber für wen ist die Hochzeit der wichtigste Tag im Leben? Da haben die Männer mit 39 Prozent gegenüber den Frauen mit 37 Prozent die Nase knapp vorn. Der Aussage „Die Hochzeit ist der wichtigste Tag im Leben“ stimmen 44 Prozent der Verheirateten zu und 46 Prozent der Befragten, die Kinder im Haushalt haben. Je höher das Einkommen ist, desto seltener wird die eigene Hochzeit als absolut wichtigster Tag eingestuft. Bei der Gruppe mit einem Einkommen bis zu 1.500 Euro sagen 21 Prozent, dass es keinen schöneren Tag in ihrem Leben gab. Ähnlich hoch ist der Anteil bei Personen, die geschieden oder verwitwet sind und man erinnert sich offenbar gerne an diesen besonderen Tag im Leben zurück.

Was man für die Hochzeit ausgeben muss – inklusive Hochzeitsplaner 17.000 Euro

Die lebendigste Erinnerung an die eigene Hochzeit liefern natürlich Videos, die jede Mimik, die ausgelassene Stimmung und die glückliche Atmosphäre immer wieder aufleben lassen. Auf ProntoPro.at – eine Dienstleistungsplattform, auf der rund 2.500 Dienstleister in 500 Kategorien ihre Leistungen anbieten – findet man den professionellen Videoproduzenten bereits für rund 1.400 Euro.Zusätzlich sollte man 2.100 Euro für den Fotografen einplanen. Für die Stimmung unerlässlich ist ein guter DJ oder eine Band. Auf ProntoPro.at kann man unter verschiedenen Dienstleistern wählen und sollte hier rund 1.500 Euro einplanen. Den Privatfriseur findet man für durchschnittlich 730 Euro und der Hochzeitkuchen sollte dem Paar 600 Euro wert sein. Wer mit 100 Gästen sein Glück teilen und mit allen kräftig anstoßen und gut schmausen möchte, sollte dafür im Schnitt 8.500 Euro ausgeben. Bei 100 Gästen ist jedoch die professionelle Planung das A und O, um die eigene Hochzeit auch genießen zu können. Dafür sorgt ein Hochzeitsplaner, der einem viele Sorgen abnimmt. Für etwa 2.000 bis 3.000 Euro ist dieser Service erhältlich.

Was Profis bei der Hochzeit kosten

Profi Durchschnittskosten

  • Fotograf 2.100 €
  • Videoproduktion 1.400 €
  • DJ / Musikband 1.500 €
  • Hochzeitsplaner2.300 €
  • Catering 8.500 €
  • Hochzeitskuchen 600 €
  • Privatfriseur 730 €
  • Gesamt 17.130 €

Quelle: ProntoPro.at, Mai 2019

Über die Umfrage:

Die INNOFACT AG hat im Februar 2019 rund 500 Österreicher/innen zwischen 18 und 65 Jahren online repräsentativ für diese Zielgruppe befragt.

(Zur Meldung)