Parship Studie: Jedes zweite Pärchen streitet sich an Weihnachten

10. Dez 2018

noizz.de: Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! An Weihnachten wird es in jedem zweiten Wohnzimmer richtig laut. Denn laut einer Studie, die das Dating-Portal Parship zusammen mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG durchgeführt hat, streiten sich 54 Prozent in dieser Zeit mit ihrem Partner.

Der wohl größte Streitfaktor: das Verhalten von Verwandten. Unpassende Geschenke sind hingegen wohl nur selten ein Grund für Konflikte.

Insbesondere 30- bis 39-Jährige sollen sich an Weihnachten streiten – genauer gesagt zwei Drittel. 15 Prozent der Deutschen bewusst versuchen, sich in der Weihnachtszeit nicht mit dem Partner in die Haare zu kommen. Befragt wurden für die Studie gut 1.000 Personen.

Die Streitfaktoren im Überblick:

  • 32 Prozent streiten sich wegen Verhalten von anderen Familienmitgliedern.
  • 29 Prozent streiten sich wegen zu wenig Pärchenzeit. Das ist vor allem bei jüngeren Paaren zwischen 18 und 29 Jahren der Fall.
  • Ebenfalls 29 Prozent streiten sich, wo und wie die Weihnachtstage verbracht werden.
  • 24 Prozent zanken sich darüber, wer für die Vorbereitung des Weihnachtsessens oder des Weihnachtsbaums zuständig ist.
  • Genauso viele streiten sich mit dem Partner über die Höhe der finanziellen Ausgaben.
  • Nur 7 Prozent bekommen sich wegen unpassender Geschenke in die Haare.

Über die Studie:

Für die besagte Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG 1.031 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt – davon 678 in Beziehung lebend. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Oktober 2018 statt.

(Zur Meldung)