EY-Parthenon Studie: Bei diesen 10 Shops verbringen User die meiste Zeit

04. Jun 2018

internetworld.de: Anlaufstellen für Online-Shopper gibt es im Web unzählige. Auf welchen zehn Shopping-Plattformen die User die meiste Zeit verbringen, hat das Marktforschungsinstitut INNOFACT im Auftrag von EY-Parthenon analysiert. Für die Untersuchung wurden insgesamt 3.000 Nutzer aus Deutschland befragt.

Der Anteil von Lidl an der gesamten Shopping-Zeit der User im Internet beträgt 0,9 Prozent. Damit sichert sich der Discounter den zehnten Platz.

Platz neun: Auch bei Ikea verbringen die Nutzer 0,9 Prozent ihrer gesamten Shopping-Zeit im Web.

Der Modeversender Zalando sichert sich einen Anteil von 1,1 Prozent und belegt damit Platz acht.

Den sechsten Platz sichert sich Shpock mit einem prozentualen Anteil von 1,2 Prozent.

Einen Anteil der gesamten Shopping-Zeit der deutschen Webshopper von 1,3 Prozent kann AliExpress verbuchen. Das ergibt Rang sechs.

Der Online-Händler Otto belegt Platz fünf im Ranking. Insgesamt entfallen auf Otto 2,1 Prozent der Shopping-Gesamtdauer der deutschen Nutzer.

Rang vier: Auf das Konto der Shopping-App Wish entfallen 2,2 Prozent der Shopping-Zeit im Netz.

Mit großem Abstand zu Platz vier sichert sich eBay Kleinanzeigen den dritten Platz und zwar mit einem satten Anteil von 16,1 Prozent an der gesamten Shopping-Zeit.

25,8 Prozent entfallen auf den Marktplatz von eBay. Das macht Platz zwei.

Mit etwas Abstand zum eBay-Marktplatz sichert sich der Platzhirsch Amazon den Sieg. Auf dem Marktplatz verbringen die Deutschen die meiste Zeit beim Shoppen im Netz. Der Anteil von Amazon an der gesamten Shopping-Zeit beträgt 26 Prozent.

Insgesamt macht das Surfen in Online Shops allerdings nur einen kleinen Teil der Internetnutzung aus. Der Analyse zufolge surfen Nutzer rund 13 Stunden pro Woche am PC, davon entfallen aber nur 7,5 Prozent auf Online Shops.