Bosch Studie: Deutsche sehen großen Nutzen bei Mobilität

21. Nov 2018

elektroniknet.de: Ob im Straßenverkehr, zu Hause oder bei der Arbeit – künstliche Intelligenz wird die Welt verändern. Doch wissen die Menschen, was KI genau bedeutet und wo sie heute schon zum Einsatz kommt? Damit beschäftigte sich eine repräsentative Umfrage von Bosch und dem Marktforschungsinstitut INNOFACT.

Auch wenn intelligente Systeme bereits Teil des Hier und Jetzt sind, hat die Mehrheit der Deutschen (85 Prozent) noch kein klares Bilddavon, wo KI bereits heute eingesetztwird. Ähnlich sieht es beim Wissensstand aus: Zwar kennen die meisten Befragten (82 Prozent) den Begriff künstliche Intelligenz, mehr als die Hälfte (53 Prozent) weiß aber nur ungefähr, was damit gemeint ist. Das hat eine repräsentative Umfrage von Bosch und dem Marktforschungsinstitut INNOFACT anlässlich des KI-Symposiums AI CON in Renningen ergeben.

Ein Beispiel dafür, wie KI dem Menschen nutzen kann, ist das automatisierte Fahren. Bosch arbeitet daran, den Straßenverkehr emissionsfrei, unfallfrei und stressfrei zu machen. Gehen gegenwärtig neun von zehn Unfällen auf menschliche Fehler zurück, so könnte intelligente Technik durch die Nutzung von KI künftig eine Vielzahl dieser Unfälle vermeiden.

Daher sehen auch zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) im Einsatz von künstlicher Intelligenz in den Bereichen Fertigung und Mobilität einen großen Nutzen. Offen zeigen sie sich auch dafür, künftig mit einem Roboter zusammenzuarbeiten, wenn dieser ihnen Routineaufgaben abnimmt: Jeder Zweite (50 Prozent) könnte sich das gut vorstellen und würde die frei werdende Arbeitszeit vor allem dafür nutzen, um sich sozialen oder kreativen Tätigkeiten zu widmen. Unterschiede bezüglich des Nutzens von KI zeigen sich mit Blick auf das Alter: Vor allem in der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen werden auch das Smartphone und das eigene Zuhause als Bereiche gesehen, in denen die Befragten davon ausgehen, dass KI-Anwendungen nützlich sein könnten.

Umfrage-Design

Für die repräsentative Studie zum Thema künstliche Intelligenz hat das Marktforschungsinstitut INNOFACT im Auftrag von Bosch bundesweit 1.022 Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Die Erhebung wurde im Oktober 2018 durchgeführt.

(Zur Meldung)