INNOFACT News

Ansprechpartner für Journalisten und Medienvertreter


Christian Thunig
Managing Partner

Tel.: +49 211 – 86 20 29-268
Fax: +49 211 – 86 20 29-210

Email schreiben

Umfrage: Beifahrer im Auto sollen sich nicht einmischen

Beifahrer sollen die Person am Steuer unterstützen, sich aber nicht in den Fahrstil einmischen. Das sagt die Mehrheit in einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts INNOFACT. Demnach haben 90 Prozent der Autofahrer in Deutschland Erwartungen an ihren Begleiter auf dem Nebensitz. Die meisten erhoffen sich Hilfe, wenn sie einen Parkplatz suchen (60 Prozent). Mehr als jeder … Weiterlesen

Sparen im Doppelpack: Fünf Gründe, warum Paare günstiger leben als Singles

Eine Partnerschaft bringt viele Vorteile mit sich – nicht nur im Hinblick auf geteilte Freude und halbes Leid. Wer gemeinsam wohnt, hat am Ende des Monats auch mehr Geld in der Tasche. 72 Prozent der Deutschen sind sich sicher, dass Paare im Vergleich zu Singles finanzielle Vorteile genießen. Das hat eine Studie der Partnervermittlung Parship … Weiterlesen

Große Handels-Studie” von INNOFACT im Auftrag von Bonial Deutschland und dem Handelsverband Deutschland (HDE)

Der Run auf die Weihnachtsgeschenke hat begonnen – zumindest beim Spielzeug. Ob der stationäre Handel dabei mitmischen kann, wird sich zeigen. Weitere Themen: Fernbus oder Bahn, Einstellung zu Religion, Deutschland im Image-Ranking, Jugendsprache und Werbung. Stationärer Handel Für 48 Prozent ist der Hauptanlass für den Weg in die Innenstadt, ein bestimmtes Produkt zu benötigen und … Weiterlesen

Jeder Fünfte nutzt Handy unerlaubt am Steuer

Es ist gefährlich und verboten: Telefonieren am Steuer. Das Bußgeld dafür ist jüngst auf 100 Euro erhöht worden. Die Autofahrer lassen sich davon dennoch nicht beeindrucken, wie eine neue Umfrage zeigt. Fast jeder fünfte Autofahrer in Deutschland (19 Prozent) telefoniert manchmal am Steuer ohne Freisprechanlage oder tippt Nachrichten ins Smartphone. Das zeigt eine repräsentative Umfrage … Weiterlesen

INNOFACT-Workshop von der Research & Results 2017 jetzt zum Download

Die INNOFACT AG war auch in diesem Jahr wieder Aussteller auf Deutschlands größter Marktforschungsmesse Research & Results 2017 in München. An beiden Messetagen gab es in der Innovation- und Workshop-Area eine Auswahl verschiedener Vorträge und Workshops vor rund 130 Besuchern der Messe. Gerne können Sie den großen INNOFACT-Workshop zum Thema „Verknüpfung von (Kauf-) Verhaltens-und Befragungsdaten: Chancen und … Weiterlesen

Die Zukunft des Bezahlens

Fast ein Drittel der Gäste meidet mittlerweile Lokale, wo man nur bar bezahlen kann. Das sagt eine Studie im Auftrag von Orderbird und Mastercard. „64,4 Prozent der Gäste wollten schon einmal mit Karte bezahlen und konnten es nicht“ ermittelt das Marktforschungs­institut INNOFACT. Jakob Schreyer hat ein Gegenmittel gegen den Kopfschmerz, den die Digitalisierung vielen Gastronomen … Weiterlesen

Studie: Warum Sie Ihren Mann ruhig mal in die Küche schicken sollten

So wirklich gerne macht niemand den Haushalt – aber so mancher Mann sträubt sich besonders gegen Aufgaben wie Putzen und Bügeln. Eine Studie zeigt jetzt, zu welcher Aufgabe Sie Ihren Liebsten am leichtesten überreden können. Bügeln geht für die meisten Männer gar nicht. Das zeigt eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts INNOFACT. 37 Prozent der befragten … Weiterlesen

Jeder Fünfte nutzt Handy unerlaubt am Steuer

Es ist gefährlich und verboten: Telefonieren am Steuer. Das Bußgeld dafür ist jüngst auf 100 Euro erhöht worden. Die Autofahrer lassen sich davon dennoch nicht beeindrucken, wie eine neue Umfrage zeigt. Fast jeder fünfte Autofahrer in Deutschland (19 Prozent) telefoniert manchmal am Steuer ohne Freisprechanlage oder tippt Nachrichten ins Smartphone. Das zeigt eine repräsentative Umfrage … Weiterlesen

INNOFACT ist Aussteller auf der Research & Results 2017

Die INNOFACT AG ist auch dieses Jahr wieder Aussteller auf der Marktforschungsmesse Research & Results 2017 in München. Besuchen Sie unseren Messestand vom 25. bis zum 27. Oktober 2017 in der MOC München.

Jede zweite Frau wurde Opfer sexueller Übergriffe

Der Weinstein-Skandal ist kein Einzelfall und passiert nicht nur im fernen Hollywood. Auch in Deutschland wird jede zweite Frau Opfer von Anzüglichkeiten und Übergriffe bei der Arbeit. Laut einer BILD-am-Sonntag-Umfrage des Düsseldorfer Marktforschungsinstituts INNOFACT unter 1.000 Frauen in Unternehmen haben 28 Prozent im Job schon einmal anzügliche Kommentare oder schmutzige Witze ertragen müssen. Jede fünfte … Weiterlesen

NEWSARCHIV