MYHOMEBOOK Studie: So viele sind mit ihrer Hausverwaltung unzufrieden

myhomebook.de: Der Wasserhahn tropft, die Balkontür knarrt oder der Wind pfeift durch das geschlossene Fenster? Im Idealfall ruft man in solchen Fällen die Hausverwaltung, die sich anschließend darum kümmert. Leider klappt das nicht immer so gut und der Unmut der Mieter und Eigentümer steigt. Ist das wirklich so?

Die Hausverwaltung ist oftmals der erste Ansprechpartner, wenn etwas in der Wohnung nicht stimmt, egal ob man Mieter oder Teil einer Eigentümergemeinschaft ist. Doch ist das immer so? Ist jeder mit der Arbeit seiner Hausverwaltung zufrieden? myHOMEBOOK hat eine exklusive Umfrage durchgeführt und bekam erstaunliche Ergebnisse.

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist mit ihrer Hausverwaltung zufrieden

In einer repräsentativen Umfrage, die myHOMEBOOK in Auftrag gegeben hat, nahmen rund 1000 in Deutschland lebende Personen, im Alter zwischen 18 und 69 teil. Wir wollten wissen, ob die Befragten mit ihrer Hausverwaltung zufrieden sind oder nicht. Unterschieden wurde zwischen Mietern und Eigentümern.

Total Eigentümer Mieter
1046 38 % 62 %
Quelle: INNOFACT AG, n=1046, bevölkerungsrepräsentativ für 18- bis 69-Jährige in Deutschland.

In einem ersten Schritt wurde ermittelt, dass in der befragten Gruppe 38 Prozent Eigentümer und 62 Prozent Mieter sind. Von den Eigentümern und Mietern gaben 23,2 Prozent an, gar keine Hausverwaltung zu besitzen. Sie wurden in der fortführenden Befragung über die Zufriedenheit mit der Hausverwaltung nicht weiter berücksichtigt.

Sind Sie mit Ihrer Hausverwaltung zufrieden? Total 18 – 24 Jahre 25 – 39 Jahre 40 – 49 Jahre 50 – 59 Jahre 60 – 69 Jahre Eigentümer Mieter
Anzahl Befragter 803 91 247 172 175 118 241 562
Ja (in %) 74,7 84,6 75,3 71,5 75,4 69,5 83,0 71,2
Nein (in %) 25,3 15,4 24,7 28,5 24,6 30,5 17,0 28,8
Quelle: INNOFACT AG, n=803, bevölkerungsrepräsentativ für 18- bis 69-Jährige in Deutschland.

Die Auswertung der Ergebnisse ergab, dass rund Dreiviertel der Befragten durchaus zufrieden mit ihrer Hausverwaltung sind. Besonders Eigentümer tun sich mit 83 Prozent Zufriedenheit hervor. Zu betonen ist auch ist der Aspekt, dass die Unzufriedenheit mit steigendem Alter zuzunehmen scheint.

Warum sind Eigentümer zufriedener als Mieter?

Dass Eigentümer zufriedener sind als Mieter, kann verschiedene Gründe haben. Bestimmte Gegebenheiten scheinen wahrscheinlich zu sein, meint Anja Franz vom Mieterverein München. „Die Hausverwaltung überbringt den Mietern ja oft schlechte Nachrichten (Mieterhöhungen, Betriebskostenabrechnungen, keine Reaktion auf Mängelanzeigen etc.). Das machen sie im Auftrag ihrer Auftraggeber, also der Vermieter. Wenn Hausverwaltungen auf Anschreiben der Mieter nicht reagieren (und das führt häufig zu Unmut bei den Mietern), kriegen das ja die Eigentümer gar nicht mit.“

Diese Ansicht teilt auch Julia Wagner von Haus & Grund. „Mieter sind oft näher an der Verwaltung als Eigentümer. Denn: Nicht jeder Eigentümer ist – wenn er die Immobilie vermietet – unmittelbar in seinen ‚eigenen vier Wänden‘ betroffen.“

Warum sind Ältere unzufriedener mit ihrer Hausverwaltung als Jüngere?

Laut Umfrage erhöht sich mit steigendem Alter auch die Unzufriedenheit der Mieter und Eigentümer mit ihrer Hausverwaltung. Wagner erklärt, dass es daran liegen könnte, dass ältere Personen einfach öfter zu Hause sind. „Gerade ältere Leute sind, sobald sie das Rentenalter erreicht haben, häufiger zu Hause als berufstätige Nachbarn. Zum einen fallen dann Mängel und Probleme mehr auf – schlichtweg, weil man öfter zu Hause ist – und zum anderen kann es natürlich sein, dass die Verbindung zur Wohnung noch größer wird.“

Die Expertin führt weiter aus: „Eventuell lässt es sich auch damit erklären, dass mehr Zeit besteht, sich mit Mängeln oder unzureichenden Leistungen der Verwaltung zu befassen und sich Prioritäten im Leben ändern.“ Franz vom Mieterverein München hat noch eine andere Vermutung: Gewohnheit. „Es kann natürlich sein, dass es für ältere Menschen schwierig ist, wenn die oder der Sachbearbeiter in der Hausverwaltung im Laufe der Zeit wechselt und dann kein persönlicher Draht mehr da ist.“

Fazit: Zusammenfassend ist zu sagen, dass der überwiegende Teil der Befragten zufrieden mit der Hausverwaltung ist und diese im Großen und Ganzen einen guten Job zu machen scheinen.

(Zur Meldung)

© Copyright 2022 INNOFACT AG - Das MarktVORSPRUNGSinstitut