Retargeting-Panel

Online-Werbung im Realtime-Check
INNOFACT Tracking Panel

Die Wirkung von Online-Advertising steht mehr denn je auf dem Prüfstand. Die alles dominierende Frage ist und bleibt: Wurde das Online-Werbemittel wahrgenommen und von wem? Und: Wie wirkt sich das auf die Markenparameter wie Bekanntheit, Image oder Nutzungswahrscheinlichkeit aus?

Klassische  Werbewirkungstrackings erlauben nur, dass grundsätzlich die Performance der Kampagne verfolgt werden kann. Es werden aber nicht die direkten Auswirkungen durch den Werbemittelkontakt analysiert.

INNOFACT hat dieses Problem mit einem neuartigen Messansatz gelöst. Beim Retargeting Panel können Nutzer gezielt mit einem Werbemittel in Kontakt gebracht und anschließend befragt werden. Zudem ist eine parallele Messung strukturgleicher Kontrollgruppen möglich. Auf diese Weise kann INNOFACT genau sagen, ob eine Online-Kampagne eine Erfolgswahrscheinlichkeit hat. 

Online-Kampagnen richtig messen

Mit unserem Retargeting-Panel ermöglicht INNOFACT das zielgenaue Ausspielen digitaler Kampagnen auf genau das Zielsegment an Nutzern, das als Kunden angesprochen werden soll. Dabei werden die Anzahl und Dauer des Werbekontaktes gemessen. Viel entscheidender ist aber noch: Der Nutzer kann gezielt befragt werden.

So funktioniert es

Die Nutzer aus dem INNOFACT Retargeting-Panel, die als Zielsegment für die Kampagne erreicht werden sollen, werden mit einem Cookie markiert – natürlich nicht ohne vorher ein Einverständnis eingeholt zu haben.

Anschließend wird dieses Zielsegment über eine Demand Side Platform (DSP) – dies ist eine Plattform, die für die Auslieferung von Werbemitteln im Web verantwortlich ist – adressiert. Surft der entsprechende Panelist nun in seinem normalen Alltag im Netz, dann wird er von der DSP anhand der Cookies identifiziert und bekommt gezielt die zu untersuchende Kampagne ausgespielt.

Das heißt, nur tatsächlich der Panelist, der dem Zielsegment entspricht, wird beliefert. Das hat zwei immense Vorteile: Erstens können beliebig viele Panelisten in der Studie adressiert werden. Zweitens entsteht im Gegensatz zu herkömmlichen Pretests keine Laborsituation. Der Panelist sieht das Werbemittel im ganz normalen Kontext seines (alltäglichen) Internetbesuches.

Entsprechend kann im übrigen auch festgelegt werden, wie oft der Werbemittelkontakt passieren soll. Und auch ein in der Werbeausspielung gängiges Frequency-Capping (Höchstgrenze für Werbemittelkontakte) ist möglich.

Anschließend werden die Menge und Dauer der Werbekontakte gemessen und die Panelisten gezielt befragt.

Die Schritte im einzelnen

Kampagnenvorbereitung / Einrichtung

  • Segmentierung des Panels anhand einer Vielzahlvon Profilkriterien und Einrichtung als Zielgruppefür die DSP
  • Einrichtung der Testkampagne unter Berücksichti- gung der geplanten Parameter wie Plattformen, Umfelder und Kontaktfrequenz

Kampagnenauslieferung / Tracking

  • Auslieferung der Kampagne ausschließlich an Panelisten
  • Tracking von digitalen Werbekontakten mit Formaten und Umfeldern

Exposed Messung

  • Befragung von Nutzern mit validiertem Werbekontakt
  • Parallele Messung strukturgleicher Kontrollgruppen möglich
  • Befragung kann unabhängig von Kampagnenkanälen auf einem Desktop-PC/Laptop oder Smartphone durchgeführt werden

Diese fragen werden beantwortet

  • Werbemittelkontakte werden mit Dauer, Sichtbarkeit und Umfeld erfasst
  • Erfolge bzw. Wirkung einzelner Werbeformate (Interstitial, Banner, etc.) können ermittelt werden
  • Die erreichte Kampagnenzielgruppe kann durch dieVerbindung von Profildaten mit gemessenenWerbekontakten nachgehalten werden
  • INNOFACT kann Up-Lifts durch den Vergleich mit der Kontrollgruppe ermitteln. D. h. welchen Effekt hat die Kampagne tatsächlich bei denen, die sie gesehen haben, gebracht
  • Damit kann die Kampagne bewertet werden anhand von Awareness, Impact und Marken-Effekt

Durch die Verknüpfung der technischen Messung mit Panelinformationen und Befragungsergebnissen erhalten Sie damit relevante Ergebnisse für

  • Kreation
  • Mediaplanung
  • Reichweitenmessung
  • Zielgruppen- und Werbewirkungsforschung.

 

Das liefert INNOFACT

  • Sehr effizientes Setup minimiert Mediakosten, ermöglicht neue Studienansätze und erlaubt die Kombination mit anderen Methoden
  • Die Kampagnenreichweite ist bei dieser Art der Kampagnenausspielung nicht mehr relevant, da ein großer Teil der Retargeting-Panelisten prinzipiell erreicht werden kann
  • Möglichkeit Panel-Zielgruppe gezielt auszuwählen und zu targeten
  • Pretests von Werbemitteln im geschlossenen Panel möglich
  • Echte Pretests in natürlichen Umgebungen sind aufwandsarm direkt vor Kampagnenstart möglich.
  • Messung der normalen Mediennutzung unter realen Bedingungen ohne Laborsituation
  • Full-Service-Ansatz – Technologie Setup, Campaign Management und Projektmanagement aus einer Hand

 

Download

Download INNOFACT Broschüre Retargeting Panel (PDF)