Autoscout Studie: #Dunkle Städte

horizont.net: Straßenbeleuchtung ausschalten, um Energie zu sparen? 55 Prozent der befragten Autohaltenden sind aktuell dafür, dass es innerorts zumindest zeitweise dunkel wird, 45 Prozent sprechen sich dagegen aus. Geht es um Land- und Bundesstraßen sind sogar 73 Prozent für ein Abschalten der Laternen. 21 Prozent sind dabei für einen völligen Verzicht auf Licht, 52 Prozent sind für ein temporäres Abschalten.

Mit 27 Prozent spricht sich ein gutes Viertel der Befragten gegen eine Einschränkung beim Licht außerhalb Geschlossener Ortschaften aus. Allerdings gehen auch 28 Prozent davon aus, dass sich innerorts mehr Straftaten ereigneten, wenn man die Beleuchtung herunterfahre; 26 Prozent halten es für wahrscheinlich, dass es zu mehr Unfällen kommt.

25 Prozent wollen an der gewohnten Beleuchtung festhalten, weil die Menschen sonst Angst haben, nachts durch die Stadt zu laufen.

INNOFACT hat im Auftrag von Autoscout24 insgesamt 1.001 Autohaltern und Autohalterinnen zwischen 18 und 65 Jahren vom 18. bis 21. Oktober 2022 befragt.

(Zur Meldung)

© Copyright 2022 INNOFACT AG - Das MarktVORSPRUNGSinstitut