Regalsimulation

Entwürfe direkt im
Verkaufsregal testen

Überzeugt die neue Produktverpackung im Supermarkt? Sorgt die Verpackung im Regal gegenüber den Wettbewerberprodukten für genügend Aufmerksamkeit? Und wo gibt es noch Optimierungspotenzial für die Produktpräsentation am Point of Sale?

Antworten auf solche und ähnliche Fragen liefert die INNOFACT Regalsimulation. Mit diesem innovativen Onlinetest erforschen Auftraggeber entscheidende Fragestellungen zu Kaufentscheidungsprozessen von Verbrauchern und Zielgruppen am PoS.

INNOFACT hat über eigene Panels direkten Zugriff auf über eine halbe Million Verbaucher in ganz Deutschland und liefert Ergebnisse in beeindruckender Tiefe. Anbieter von Konsumgütern aller Art nutzen die Zusammenarbeit mit INNOFACT, um sich durch die INNOFACT Regalsimulation entscheidende Wettbewerbsvorteile am PoS zu sichern.

PoS-Entscheidungen einfach online erforschen

Die INNOFACT Regalsimulation bietet eine schnelle, kostengünstige und realitätsnahe Entscheidungshilfe durch moderne Online-Marktforschung

Ablauf iNNOFACT Regalsimulation

Der Online-Regaltest ist dem natürlichen Auswahlprozess von Konsumenten nachempfunden. Die Probanden sehen in der Testmarktsimulation ein virtuelles Verkaufsregal. Die Produkte und ihre Vorder- und Rückseiten können in Ruhe auswählt und vergrößert betrachtet werden. Auch Einzelaspekte wie bespielsweise Labels und Etiketten können detailliert dargestellt werden. Der virtuelle „Supermarktkunde“ kann das Produkt zurückstellen oder in den Warenkorb legen und „kaufen“.

Natürlich sind der experimentellen Fantasie hier keine Grenzen gesetzt: Alle denkbaren Produkte können in das Regal platziert und getestet werden. Selbstverständlich können auch die Preise und Produktinformationen variiert werden. Alles online gesteuert, ohne Interviewereinflüsse und frei von Fehlern.

Vorteile auf einen Blick

  • Schnelle und kostengünstige Durchführung mit aussagekräftigen Ergebnissen nach nur fünf bis sieben Werktagen
  • Ausnutzung sämtlicher Vorteile von Online- Rekrutierungen: Sauberes Screening, repräsentative Zusammensetzung und authentisches Probanden- verhalten ohne Interviewereinflüsse
  • Auch Stichproben mit niedrigen Inzidenzen sind möglich
  • Hohe Flexibilität in der Gestaltung der experimentellen Bedingungen

Der gesamte „Einkaufsvorgang“ wird getrackt und Auftraggeber erhalten sämtliche Informationen darüber, wie lange jedes Produkt angeschaut und was in den Korb gelegt oder wieder heraus genommen wurde. Auch die Auswirkungen von Preisreduzierungen und Promotionaktionen können dargestellt werden.

Download

Download INNOFACT Broschüre Regalsimulation (PDF)